dasBUUSENKOLLEKTIV

TITTIE-TALKS

Du hast oder hattest Brustkrebs? Dein Kopf ist voll mit Fragen und Gedanken? Du willst dich austauschen, hast aber keine Kraft oder Zeit für eine Selbsthilfegruppe in Präsenz? Die Tittie-Talks sind unser digitales Treffen in der Community: Von Buusenfreundinnen für Buusenfreundinnen! Durch ihr innovatives Format sind die Tittie-Talks so viel mehr als ein Online-Selbsthilfe-Treffen. Laut, frech, wild, solidarisch, kreativ, ermutigend – das sind die Tittie-Talks. Es darf das Leben gefeiert und dem Krebs getrotzt werden. Und manchmal fühlen sie sich fast ein bisschen wie eine Party an.

Egal wo du wohnst, egal an welchem Punkt der Therapie du stehst, du bist herzlich eingeladen, andere Erkrankte kennenzulernen, deine Fragen loszuwerden und eine Menge hilfreicher Tipps zu bekommen. Zudem wirst du sehen, dass du nicht allein bist! Die Tittie-Talks finden online statt und stehen jedes Mal unter verschiedenen Themenschwerpunkten, über die ihr reden könnt, aber nicht müsst. Denn für alle Treffen gilt immer: ‚Die Tittie-Talks sind das, was ihr draus macht‘. Es ist möglich, einfach nur zuzuhören, Tipps aufzunehmen oder sich berieseln zu lassen. Oder aber mitten im Geschehen dabei zu sein und sich auszutauschen, zu klönen und zu quatschen. Der Kommunikation sind keine Grenzen gesetzt. Das Schöne an alledem: Du kannst bequem vom Sofa aus teilnehmen oder aber nach einem anstrengenden Tag einfach die Gedanken laufen lassen und zuhören. So wie Du es magst.

Nächster Termin:

Ihr lieben Buusenfreundinnen,

Am 17.04.2024 um 20 Uhr finden die nächsten Tittie-Talks statt! Austauschen, andere Betroffene kennenlernen, jammern, lachen, dem Leben zuprosten. All das ist möglich! 

Die Tittie-Talks sind ein digitales Austauschformat für Brustkrebspatient:innen. 

Das sind die Themen:
 
#rollerückwärtsodervollekraftvoraus: Leben mit metastasiertem Brustkrebs

#gutegeneschlechtegene: Ob erkrankt oder nicht, das Leben mit Genmutationen – Ein ständiger Balanceakt zwischen Hoffnung und Angst

#afterchemolife: Worauf kommt es an bei Nachsorge und Traumabewältigung?

#narbenerzählengeschichten: OP-Möglichkeiten und der Umgang damit

Und wie immer:
#inderküchegibtsdiebestenparties
 
Wir freuen uns auf euch!
 

Hier findet ihr schon alle Termine für 2024:

Donnerstag, 25.01.2024

Dienstag, 5.03.2024

Mittwoch, 17.04.2024

Montag, 27.05.2024

Dienstag, 2.07.2024

Dienstag, 3.09.2024

Mittwoch, 9.10.2024

 Donnerstag, 14.11.2024

🎄 Montag, 16.12.2024 – Kitschmas Edition

Wie genau funktionieren die Tittie-Talks?

Im Prinzip ist es ein „Onlinetreffen“, welches für jedermann von Zuhause erreichbar ist. „Dank“ Corona hat bestimmt die ein oder andere schon selbst ein digitales Treffen miterleben können. Ähnlich funktioniert es auch bei den Tittie-Talks.

Über die Plattform von @hyhyve_official erreicht ihr nach Anmeldung eine Seite, auf der verschiedene Themenbereiche aufgeführt sind. Ihr selbst erscheint als kleines Icon (wahlweise mit Bild) und könnt frei wählen, wo ihr euch dazu gesellen wollt. Zu Beginn starten wir mit zwei schnellen Kennenlernrunden. Unsere „wilden 13“ sind 13 kurze „entweder – oder – Fragen“. Kurz und knackig, ohne tiefen Hintergedanken, einfach frei raus. Danach folgt eine weitere Kennenlernrunde. Dort dürft ihr ohne Zwang ein wenig länger überlegen. Auch hier gibt es keine Verpflichtungen. Beide Runden werden kurz gehalten, damit wir später genügend Zeit zum Austausch haben. Danach könnt ihr euch für einen Themenbereich entscheiden und es öffnen sich die jeweiligen „Liveübertragungen“ jeder Einzelnen von euch. Quasi ein Online Chat. Ihr könnt einfach zuhören, Tipps aufnehmen oder Euch berieseln lassen. Oder aber mitten im Geschehen dabei sein wollen und euch austauschen, klönen und quatschen. Der Kommunikation sind keine Grenzen gesetzt. Das Schöne an alledem: Ihr könnt bequem vom Sofa aus teilnehmen oder aber nach einem anstrengenden Tag einfach die Gedanken laufen lassen und zuhören. So wie jede von euch mag.  

Schaut also sehr gerne vorbei. Wir freuen uns auf jede einzelne Buusenfreundin von euch. 

Entstanden sind die Tittie-Talks während Corona unser Leben veränderte. In einer Zeit, in der es für alle nicht einfach war. In der sich Einsamkeit breit machte und uns Krebspatienten vor eine zusätzliche Belastung stellte. Selbsthilfegruppen fanden nicht statt, ein Austausch von Gesicht zu Gesicht war nicht möglich. Dann kam uns die Idee und so haben wir mit den Tittie-Talks ein einzigartiges Format entwickelt.

Du bist neugierig geworden? Dann sei einfach beim nächsten Mal dabei. Wir freuen uns auf dich!

P.S.: Die aktuellen Termine und Themen findest du immer hier oder du erfährst davon in unserem Newsletter.